Schulprogramm

Ziel der Heinrich-von-Brentano-Schule ist es, Qualifikationen und Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern zu entwickeln, die sie befähigen, in einer sich ständig ändernden Umwelt zu bestehen.

Jedem Kind soll die Möglichkeit geboten werden, sich seinen Begabungen, Neigungen und persönlichen Fähigkeiten entsprechend zu entfalten.

Grundlage des gemeinsamen Lebens und Arbeitens in unserer Schulgemeinde ist der gegenseitige Respekt all ihrer Mitglieder. Dies erfordert verantwortungsbewusstes Handeln sich selbst und anderen gegenüber.
Für das schulische Lernen von entscheidender Bedeutung ist die Haltung, mit der wir als Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern begegnen.

Dazu gehört, dass wir uns freundlich, verständnisvoll und gerecht verhalten, und auf die Kinder eingehen, verbunden mit der Bereitschaft, sich mit ihnen kritisch auseinanderzusetzen und Grenzen aufzuzeigen.

Wir erwarten ein Schülerverhalten, das von Höflichkeit und Achtung geprägt ist und die Würde aller respektiert. Dieses Ziel erfordert eine intensive Kooperation von Elternhaus und Schule.

Schulprogramm