Pädagogische Fahrten

Austausch- und Studienfahrten sind neben den „normalen“ Wanderfahrten der Jahrgänge 5, 9 und 10 eine sehr reizvolle Intensivierung und Bereicherung des Fremdsprachenlernens.

Wo sonst, als in Frankreich oder England selbst, kann man eintauchen, nicht nur in die fremde Sprache, sondern auch in die jeweilige Kultur und das geografische Umfeld der beiden Länder.

Deshalb gehört eine Fahrt in das jeweilige Land zu den besonderen pädagogischen „Highlights“ und bietet einen Lernerfolg der umfassend ist und vor allem, bleibenden Wert besitzt.

Bei Finanzierungsengpässen kann selbstverständlich ein Unterstützungsantrag beim Förderverein gestellt werden.