Die Leitbilder der Heinrich-von-Brentano-Schule

Als IGS nimmt die Heinrich-von-Brentano-Schule die ganze Persönlichkeit der Lernenden in den Blick und unterstützt sie auf ihrem Lern- und Lebensweg individuell und passgenau. Unser Leitbild bringt unsere pädagogische Vision seit 2012 in unserer Arbeit vor Ort zum Ausdruck: Talente entdecken, Begabungen fördern, Persönlichkeit stärken und Lernen mit Zeit und Raum. Ein klar strukturiertes Schulprogramm gliedert unsere Arbeit und unterstützt uns bei der Umsetzung unserer Entwicklungsziele, der Implementierung von Themenklassen sowie der Verankerung außerschulischer Lernorte im Schulcurriculum. Das Schulcurriculum organisiert unseren pädagogischen Kernbereich des Lehrens und Lernens fachlich und überfachlich (siehe Hessischer Referenzrahmen für Schulqualität). Für jedes Fach gibt es ein eigenes Fachcurriculum, in dem verbindliche Inhalte, Kompetenzen und Arbeitsmethoden definiert werden. Auch der äußeren Differenzierung in ABC-Kurse in den Hauptfächern wird durch eine eigene Lernprogression entsprochen. Das Methodencurriculum der Schule ist damit eng verzahnt und bereitet die Lernenden auf die Herausforderungen des lebenslangen Lernens vor.