Die Leitbilder der Heinrich-von-Brentano-Schule

Der Unterricht an der HvB ist kompetenzorientiert, methodenvielfältig und ermöglicht den Lernenden unterschiedliche Lernzugänge, so dass ihre individuelle Lernerpersönlichkeit gefördert und gefordert wird. Ressourcenorientiert mit Stärken und Schwächen umzugehen ist unser großes pädagogisches Anliegen. Deshalb ermöglicht eine geeignete innere und äußere Differenzierung der leistungsheterogenen Schülerschaft, auf ihrem eigenen Niveau ihre Stärken offen zu legen und zu verfolgen.

Die Leseförderung im Ganztag schafft einen spielerischen und eigenen Zugang zur Lesekompetenz. In Ü11-Kursen können sich die Lernenden gezielt auf komplexere Anforderungsprofile einer gymnasialen Oberstufe vorbereiten. Bewusst für alle Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs wird eine intensive Vorbereitung auf den Mathematikwettbewerb in Themenräumen ermöglicht.
Die Teilnahme an Wettbewerben ermöglicht unseren Lernenden, sich selbst zu erfahren und zielgerichtet an den eigenen Begabungen zu arbeiten. Regelmäßig nehmen sie erfolgreich an „Jugend trainiert für Olympia“ in den Bereichen Fußball, Turnen und Schwimmen teil. Bei Solarrennen mit selbstgebauten Solarmobilen stellen die Schülerinnen und Schüler ihre Zielorientierung und ihren Leistungswillen unter Beweis. Bei vielen Theater- und Kunstwettbewerben fördern sie ihre Kreativität, Kommunikationskompetenz und erfahren sich nach außen als wirksam.

Weitere Leitbilder