Unterstützungsprojekt „Alt hilft Jung“
an der Heinrich-von-Brentano-Schule

Wir sind zurzeit eine Gruppe von 4 Erwachsenen, die nicht mehr aktiv im Berufsleben stehen, aber sich noch fit genug fühlen, um ehrenamtliche Arbeit zu leisten: Wir begleiten unterstützend Hochheimer Schülerinnen und Schüler ab 11 Jahre bis in die Ausbildung oder in weiterbildende Schulformen. Wir sind Ansprechpartner in Bezug auf fachbezogene Nachhilfe, allgemeines Arbeits- und Sozialverhalten, Lese- und Rechtschreibtraining, Prüfungsvorbereitung, Bewerbungen und Ähnliches. Ziel ist es, die schulischen Leistungen zu verbessern und damit bessere Schulabschlüsse zu ermöglichen, die die Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt erhöhen.

Zurzeit betreuen wir in der Regel wöchentlich einmal bis zu neun Jugendliche in der Brentano-Schule, außerhalb der Schule drei weitere. Die Unterstützung erfolgt in Einzelarbeit oder in Kleinstgruppen. Bei Bedarf gibt es Zusatztermine.

Wir arbeiten zusammen mit der Schulleitung, den Klassen- und Fachlehrern sowie der Schulsozialarbeit. Die Jugendlichen kommen in der Regel auf Empfehlung, die Zusammenarbeit mit uns erfolgt aber aus einer freiwilligen Entscheidung der Jugendlichen.

Wir werden unterstützt von dem Hochheimer Projekt „Lesen im Freien“. Aus diesem Spendentopf werden unsere Schülerinnen und Schüler ein- bis zweimal im Jahr mit Buchgeschenken bedacht.

Wir arbeiten autonom und ehrenamtlich. Unsere Arbeit gründet sich auf der Überzeugung, dass vor allem Bildung die Grundlage für persönliche Entfaltung und eine erfolgreiche Lebensplanung und damit für Lebensglück ist. Für diese Zielsetzung wollen wir gerne einen gesellschaftlichen Beitrag leisten.

Birgit und Heino von Stern
Hochheim, Dezember 2014