14. Hochheimer Weinbergslauf

Am 9. September 2018 startete der 14. Hochheimer Weinbergslauf mit insgesamt 526 gemeldeten Teilnehmern. Zum siebten Mal in Folge trat dabei auch die Heinrich-von-Brentano-Schule bei sonnigem Wetter und guter Stimmung an, die in diesem Jahr von 25 Läuferinnen und Läufern vertreten wurde.
Im 2400m Lauf der Schülerinnen und Schüler präsentierte sich die Klasse 7b sehr laufstark: Bei den Schülerinnen konnte Estelle Samol ihren 1. Platz aus dem Vorjahr mit einer Zeit von 10:57 verteidigen, während Klassenkamerad Calvin Habel in seiner Altersklasse siegte und sich mit einem gesamt-3. Platz (9:55) einen Platz auf dem Podium sicherte. Hinter ihm platzierte sich sowohl in der Altersklasse als auch in der Gesamtwertung Julien Winter (10:56, Klasse 7d). Des Weiteren liefen Luca Neuhaus (9. Platz, 11:46) und Franz Matthes (10. Platz, 12:13) unter den Top Ten, ihnen folgte Paul Herberling (11. Platz, 12:43).

Beim 6,2km durch die Hochheimer Weinberge trug sich Herr Dafinger bei starker Konkurrenz erneut als bester HvB- Läufer in die Wertung ein (11. Platz, 25:28). Bei den Läuferinnen konnte sich Frau Friedrich über einen 4. Patz freuen, die zugleich den 1. Platz in ihrer Altersklasse belegte (29:46). Ebenfalls Erste in ihrer Altersklasse wurde Frau Hahn (31:29, Platz 7 in der Gesamtwertung). Bei den Schülern machte bei der Volkslaufdistanz in diesem Jahr besonders Esay Tesfalem (31:04) auf sich aufmerksam, der in seiner Altersklasse (mU16) vor dem letztjährigen Sieger Ayoub El Azaoui (32:31) die Ziellinie überquerte. Einen weiteren Sieg für die HvB in der eigenen Altersklasse fuhr Mustafa Al Muslim (mU18) ein. Bei den Schülerinnen erliefen sich Ronja Möller, Annalena Stiller und Shakiba Amir die Plätze zwei bis vier in der Altersklasse wU18.
Obwohl das Treppchen knapp verpasst wurde, konnte sich die HvB-Schule zudem über einen vierten Platz in der Mannschaftswertung freuen. Ausschlaggebend hierfür waren die besten Zeiten der HvB-Läufer: Herr Dafinger, Frau Friedrich, Herr Seck (30:05), Frau Hahn und Esay Tesfalem.

Ausführliche Informationen und Ergebnisse finden Sie unter:
https://www.sportzeit-rheinland.de/de/ergebnisse/60-14-hochheimer-weinbergslauf.html

Autoren: Aline Friedrich, Johannes Seck (Fachschaft Sport)