SPOG! Spiel ohne Grenzen – die Stromer an der HvB

Am 29. Mai 2018 gastierte in der Aula der HvB das Gastspiel „SPOG! – Spiel ohne Grenzen“ von den Stromern. Bei dem Theaterstück handelt es sich eigentlich um eine interaktive Spielshow, wie man sie auch aus dem Fernsehen kennt. Aufgeführt wurde sie für den 6. Jahrgang, dessen GL-Wissen in der Show auf Herz und Nieren geprüft wurde. So wurden per Zufall rote und blaue Pässe verteilt, so dass die Schülerinnen und Schüler entweder Team „Sterne“ oder Team „Meer“ angehörten und verschiedene Spiele gegeneinander absolvierten. Es mussten z.B. Schätzfragen rund um Europa beantwortet oder Flaggen dem jeweiligen Land zugeordnet werden (bei der die Schülerinnen und Schüler übrigens enorme Kenntnisse unter Beweis stellten). Darüber hinaus gab es noch das Rätsel zu lösen, wer die Sterne aus dem Logo der Sendung geklaut hat. Hierbei wurden eine Menge falsche Verdächtigungen angestellt, die sich zum Glück als haltlos herausstellten, da die Sterne einfach am letzten Vorstellungsort vergessen worden waren.
Ermöglicht wurde das Gastspiel dankenswerterweise von der Initiative FLUX, die seit diesem Schuljahr mit der HvB kooperiert und das Engagieren solch bereichernder Gastspiele ermöglicht. Wir danken ganz herzlich!
Näheres zu dem Gastspiel finden Sie auch hier in der Allgemeinen Zeitung.

Eva Böhm